Brauchen wir das wirklich? Ein Selbsttest. - Paarcoach Anke Enders

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Brauchen wir das wirklich? Ein Selbsttest.

Check It Out


Erkennen Sie sich und Ihre Beziehung in einer oder mehreren der folgenden Aussagen wieder?

  • "Unsere Zukunftspläne driften auseinander. Passen wir überhaupt noch zusammen?"


  • "Gemeinsame Interessen und Aktivitäten gibt es ja kaum noch bei uns."


  • "In unserer Beziehung bleiben immer mehr wichtige emotionale Bedürfnisse unbefriedigt."


  • "Ich komme mir vor, als ob ich nur noch zum ordnungsgemäßen Funktionieren da wäre."


  • "Meine Liebe zu Dir droht langsam unter dieser ständigen Kritik zu ersticken."


  • "Dauernd soll ich mich vor Dir dafür rechtfertigen, dass ich so bin, wie ich bin!"


  • "Sex? Wer kann bei all dem Stress noch Lust entwickeln? Ich bin doch kein Automat!"


  • "Du sagst, Du willst mehr Nähe. Und wenn ich sie geben will, stößt Du mich weg!"


  • "Deine unbegründete Eifersucht macht mich wahnsinnig. Vertrau' mir doch endlich mal!"


  • "Vertrauen? Wie soll ich das nach all diesen Verletzungen noch schaffen?"


  • "Ich fühle mich von Dir allein gelassen, auf Unterstützung hoffe ich meist vergeblich."


  • "Früher hast Du mal Verständnis für mich gehabt. Wo ist das nur geblieben?"


  • "Ich traue mich ja kaum noch Probleme anzusprechen. Das endet eh nur im Streit."


  • "Es ist doch egal, was ich sage. Du siehst ohnehin nur in jedem Wort einen Angriff!"


  • "Nie hörst Du mir zu! Wie ich mich fühle, das interessiert Dich wohl nicht mehr."


  • "Deine Affäre kann ich nicht einfach so vergessen. Sie hat mich viel zu tief getroffen."


Sie haben Sätze entdeckt, die auch in Ihrem Alltag so oder so ähnlich fallen? Und auch nicht erst seit gestern? Wenn Ihre Beziehungsprobleme bereits länger als ein paar Wochen und Monate anhalten, und Ihre Lösungsversuche Sie bisher keinen Schritt weiter gebracht haben, ist es höchste Zeit sich mit professioneller Unterstützung selbst wieder zu mehr Lebensqualität zu verhelfen. Je länger Sie warten, umso mehr Verletzungen häufen Sie an, das Sie sich später gegenseitig mühsam zu vergeben haben werden.

Hand auf's Herz: Wie lange halten Sie bereits an dem Glauben fest, dass man "sowas doch allein hinbekommen muss"? Gewähren Sie dieser Abwärtsspirale keinen weiteren, unnötigen Spielraum, werden Sie aktiv:

040 / 24 42 35 - 26



Mein kostenloses Buch ist nun abrufbar!
Kostenlose Webinare gibt's erst demnächst wieder. ;-)




Hochzeit = Happy End? Oder erst der Anfang der Geschichte? Weiterlesen...

Der Zahn der Zeit nagt auch an Beziehungen. Doch... muss das so sein? Weiterlesen...

Nach der Scheidung ist endlich Ruhe? Schön wär's. Denn dafür will oft erst gesorgt sein. Weiterlesen...

Familie ist toll. Und mitunter ein toller Burnout-Anbieter. Das muss nicht sein. Weiterlesen...

Abflug der Nestlinge: Doch gibt's auch ein Leben nach "der Familie"? Weiterlesen...




Nur den Anschluss nicht verpassen!
Trennung = "Die Freiheit, die ich meine"? Oder stattdessen ein vielfaches Verlustgeschäft? Weiter lesen...




Hier gibt's was auf die Ohren! ;-)

Umbruchphasen sind hart. Keiner kommt um sie herum. Wie damit umgehen, mit dem... "Rauswurf aus der Komfortzone"




"...der absolut hilfsbereiteste Mensch, der mir je begegnet ist..." Weiterlesen...




Coach auf der (TV-)Couch bei "Hamburg 1", Thema: Seitensprünge



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü